15. Tag
Samstag, 13.5.2006

Las Vegas

Wir schliefen relativ lange. Nach dem anstrengenden Abend war das auch kein Wunder. Wir duschten kurz, um ganz wach zu werden und gingen dann zum Frühstück ins Restaurant des Hotels. Das war unser letztes Frühstück in diesem Urlaub!

Aber wir hatten noch einige Einkäufe zu erledigen. Zuerst ging es zu Boot Barn, da wir von unserem letzen Einkauf noch einen Gutschein hatten, den wir einlösen wollten. Gleich nebenan befand sich eine Waschanlage. Wir nutzten die Gelegenheit, um unseren Trail Blazer vom Dreck und Staub der letzen 2 Wochen zu befreien. Danach ging es weiter nach Henderson zu REI. Den Weg haben wir diese Mal auch ganz leicht gefunden, auf dem Hinweg hatten wir recht lange gesucht. Wir hatten dort eigentlich keinen größeren Einkauf geplant. Aber da unser Zelt nicht so unbedingt das Richtige war, schauten wir uns einige Zelte an. Eins gefiel uns besonders gut, und - ganz wichtig - es war einfach und schnell aufzubauen. Wir überlegten nur kurz, ob wir es noch in einem unserer Koffer unterbringen können. Ja, es müsste klappen, war unsere Meinung und das Zelt war gekauft. Das bedeutete, dass wir nun mit zwei Zelten im Gepäck wieder zurück fliegen müssen! Unsere letzten Einkäufe tätigten wir dann im Wal-Mart, direkt an der 215 gelegen. Nun ging es zurück zum Hotel.

Zur Entspannung verspielten wir unser Kleingeld an einem Automaten. Leider hatte ich dieses Mal kein Glück und konnte nicht unser Abendessen "verdienen". Das mussten wir dann wohl oder übel bezahlen, aber das Rib Eye Steak, das wir noch einmal bestellt hatten, war es uns wert.

Nach dem Essen mussten wir dann noch unsere restlichen Sachen in den Koffern verstauen, auch wenn es uns schwer fiel. Nur das Duschzeug blieb noch draußen. Das Packen dauerte doch wieder länger, als wir gedacht hatten. Jetzt nur noch schnell unter die Dusche und ab ins Bett. Es dauerte auch nicht lange und wir schliefen tief und fest.

Gefahrene Meilen: 29